Planung und Training mittels VR in der Industrie

Projektbeschreibung

Die VR-Anwendung (Virtual Reality) stellt eine virtuelle Planungs- und Trainingsumgebung für die Antriebsproduktion dar. Sie ermöglicht die Interaktion mit autonomen Flurfahrzeugen und die schrittweise Montage unterschiedlicher Antriebskonfigurationen. Durch die VR-Umgebung wird Wissen zur Platzierung von Bauteilen (bessere Orientierung), dem generellen Vorgehen in den Fertigungsprozessen (Anzahl und Art der Montageschritte), sowie zu den Produktvarianten vermittelt.

Entwickler: Centigrade & SEW-EURODRIVE

Vorteile

  • Verkürzte Trainingszeiten in der Produktion durch Training in VR-Umgebung
  • VR-Umgebung ermöglicht Präsentation der geplanten Aufbauten und einen ersten virtuellen Test
  • Reduzierte Ausfallzeiten in der Produktion durch vorgeschulte Mitarbeiter

 

https://www.youtube.com/watch?time_continue=79&v=vuuB2ZM1j00